Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Ernteausfälle durch das Klima
Gesunder Alkohol?
Gesundes Übergewicht
Recycling ist billiger als Bergbau
Digitales Erbe ungesichert
Ein guter Händedruck
style.at 4/2018 ab sofort erhältlich!
Nudeln machen schlank
USB-Mikrofon im TestWegweiser...Fotoserie im Artikel!Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 
style.at Aktuell-news
Sport-Fit-Well  01.03.2012 (Archiv)

Krebs kann verhindert werden

Mit dem Rauchen aufhören, Alkohol reduzieren, Übergewicht bekämpfen und Sonnenbrände vermeiden: Am besten schützt sich derjenige vor Krebs, der die bisherigen Empfehlungen zur Prävention berücksichtigt.

Andere diskutierte Faktoren wie Chemikalien in Nahrung oder Produkten haben im Vergleich zum Lebensstil kaum Einfluss, berichten Forscher der University of New South Wales. Studienleiter Bernard Stewart überprüfte die bisherige Studienlage zu Tumorrisiken. 'Krebs ist in der westlichen Welt die meistgefürchtete Krankheit, und die meisten Menschen können dank der häufigen Thematisierung in den Medien gleich eine Vielzahl von Krebsursachen nennen. Viele Gefahren werden jedoch deutlich überproportional dargestellt', so der australische Forscher.

So gibt es beispielsweise Belege dafür, dass Luftverschmutzung zu Krebs beiträgt, doch macht diese Gefährdung nur ein Zehntel von jener des Rauchens aus. Auch kommt man durch verunreinigte Nahrungsmitteln oder bestimmte Konsumprodukte sehr wohl in Kontakt mit kleinsten Mengen karzinogener Chemikalien. Doch: 'In Industrieländern wurde bisher noch nicht bewiesen, dass diese Faktoren Krebs auslösen', so Stewart.

Für die Prävention in der EU stellen italienische und Schweizer Epidemiologen um Matteo Malvezzi in den 'Annals of Oncology' ein gutes Zeugnis aus: Das ursprüngliche Ziel von 2003, die Zahl der Krebs-Todesfälle bis 2015 um 15 Prozent zu senken, dürfte schon im laufenden Jahr erreicht werden. Rund 1,3 Mio. EU-Bürger werden 2012 an Krebs sterben, so die vorläufige Schätzung. Bei Männern sind das um zehn, bei Frauen um sieben Prozent weniger als 2007.

Die Forscher führen dies vor allem auf einen Rückgang des Rauchens der Männer, auf weitere Präventionsmaßnahmen sowie auf Früherkennung und bessere Tumorbehandlung zurück. Die sinkende Mortalität hat einen Schönheitsfehler: Die Zahl neuer Krebserkrankungen nimmt zu, und in einzelnen Arten wie etwa Bauchspeicheldrüsenkrebs steigen die Todesfälle. Letzteres gilt auch für Lungenkrebs-Tode bei Frauen, die seit 2007 um 13,44 Prozent zunahmen. Bei Brustkrebs sank die Quote um neun und für unter 50-Jährige sogar um 13 Prozent.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Forschung #Wissenschaft #Krebs


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Marker für Brustkrebs
Ein neuer Marker ermöglicht die Diagnose von Brustkrebs bis zu einem Jahr früher als bestehende Verfahren...

Broccoli gegen Darmkrebs
Darmkrebszellen, die mit einem Inhaltsstoff von Kohlgemüsen vorbehandelt werden, lassen sich durch ein ne...

Beeren gegen Krebs
Ein Medikament aus den Früchten des Blushwood Tree hat Krebszellen langfristig bei 70 Prozent der Versuch...

Schweiz und der Tod
Die Anzahl der Menschen, die in die Schweiz reisen, um ihrem Leben ein Ende zu setzen, nimmt laut einer S...

Erlebnisurlaub für krebskranke Kinder
In Oberösterreich ist das 'Kumplgut' gestartet, das im Anschluss an einen Spitalsaufenthalt wieder die no...

Alkohol und Gewichtszunahme
Das Trinken von mehr als drei großen Gläsern Wein kann Menschen über einen kritischen Punkt bringen, nach...

Luftqualität in Europa
Die Luftqualität in Europa ist immer noch schlecht. Trotz massiver Einschränkungen bei den Emissionen umw...

Lungen töten Menschen
Lungenerkrankungen sind für einen von zehn Todesfällen in Europa verantwortlich. Zu diesem Ergebnis ist e...

Luftverschmutzung läßt Menschen sterben
Weltweit sterben pro Jahr mehr als zwei Mio. Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung, wie die Univer...

Kaffe als Waffe gegen Brustkrebs
Laut einer Studie der schwedischen Lund University soll die Einnahme des Medikaments Tamoxifen in Verbind...

Schlanke Partner rauchfrei gesucht
Fast 60 Prozent der Menschen wünschen sich, dass ihr Partner abnimmt. 80% wollen, dass der Partner das Ra...

Krebs-Forschung erfolgreich
Wissenschaftler haben jene Zellen in Tumoren entdeckt, die für ein erneutes Wachtum verantwortlich sind. ...

Nur rauchfrei zum Job
Samsung hat seine Mitarbeiter in Südkorea gerne Nikotinfrei. Sogar Urintests werden in dem Land nun vorge...

Boobs gegen Brustkrebs
Die französische Internetseite Boobstagram durchforstet den kürzlich von Facebook erworbenen Fotodienst I...

Steigender Raucheranteil in Österreich
Das Tabakgesetz hat sein Ziel, die Nichtraucher zu schützen, klar verfehlt. '80 Prozent der Wirte verstoß...

Drogentest per Fingerabdruck
Intelligent Fingerprinting hat ein handliches Gerät entwickelt, das Drogen in Fingerabdrücken aufspüren u...

Cancer School eröffnet in Wien
Am 2. November 2011 öffnet die Cancer School des Comprehensive Cancer Centers (CCC) Wien erstmals ihre Pf...

Bio-Computer gegen Krebs
Ein Forscherteam an der ETH Zürich hat in Zusammenarbeit mit Kollegen vom MIT einen Weg gefunden, ein bio...

Krebs durch Rauchen
Menschen, die gleich nach dem Aufstehen rauchen, erkranken eher an Krebs als jene, die erst später zur Zi...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Sport-Fit-Well | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf
 Gratis Office Mit Free Office gibt es moderne Bürosoftware kostenlos

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at