Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Leder von der HexeFotoserie im Artikel!
Peter Furtner geht on TourVideo im Artikel!
Ernteausfälle durch das Klima
Gesunder Alkohol?
Gesundes Übergewicht
Recycling ist billiger als Bergbau
Digitales Erbe ungesichert
Ein guter Händedruck
style.at 4/2018 ab sofort erhältlich!
Nudeln machen schlank
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Lederhexe


 
style.at Aktuell-news
Technik  14.09.2011 (Archiv)

Menschliche Computer

Bei einem Test im Rahmen des Techniche-Festivals im indischen Guwahati hat die Konversationssoftware Cleverbot die Mehrheit der Anwesenden davon überzeugt, dass sie ein Mensch ist.

Damit hat sie das beste Resultat beim sogenannten Turing-Test erreicht, das je eine Maschine für sich verbuchen konnte. 'Ein Zeichen von Intelligenz ist das nicht. Hier handelt es sich um eine Simulation von Intelligenz', sagt Ernst Buchberger vom Institut für künstliche Intelligenz der medizinischen Universität Wien.

Informatiker Alan Turing hat den Test in den 50er-Jahren vorgeschlagen, um Intelligenz bei Maschinen nachzuweisen. Bei der in Indien verwendeten Variante wurden 30 Freiwillige ausgewählt, die sich jeweils vier Minuten lang per Texteingabe mit einem unbekannten Gesprächspartner unterhalten haben. Dabei sprach die eine Hälfte mit Menschen und die andere mit Maschinen. Die Unterhaltungen wurden auf eine große Leinwand projiziert, damit auch das Publikum zusehen konnte. Anschließend haben sowohl die 30 Probanden als auch die 1.304 Zuschauer über den Grad der 'Menschlichkeit' der gegebenen Antworten abgestimmt. Cleverbot erreichte einen Wert von 59,3 Prozent. Die menschlichen Gesprächspartner erreichten mit 63,3 Prozent nur einen geringfügig höheren Wert.

'Man muss sich solche Ergebnisse immer genau anschauen. Einschränkungen, wie zum Beispiel eine begrenzten Themenwahl, verzerren das Ergebnis. Außerdem kommt es auch auf die Fachkundigkeit der Probanden an. Fragen wie 'Wie geht es dir?' sind recht einfach zu verarbeiten. Trotzdem ist dieses Ergebnis eine gute Leistung', sagt Buchberger. Der Cleverbot-Erfinder Rollo Carpenter will sich nicht festlegen, ob die Software mit diesem Ergebnis als erste Maschine den Turing-Test bestanden hat. 'Das sollte eher die Welt entscheiden, als ich allein - aber Cleverbot hat diesen speziellen Test entweder bestanden oder war zumindest sehr nahe dran', wird er zitiert.

Cleverbot durchsucht bei jeder Frage, die gestellt wird, riesige Datenbanken nach der am besten passenden Antwort. 'Über große Datenbanken kann man Wissen simulieren. Wissensfragen sind für Software also relativ einfach zu beantworten. Mit Metafragen sind solche Programme aber überfordert', sagt Buchberger. Als Maß für Intelligenz kann ein Turing-Test also nicht dienen. Trotzdem sind solche Versuche nicht sinnlos. 'Die Publizität durch solche Versuche lenkt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Forschung zur Sprachverarbeitung. Das kommt auch Gebieten wie der maschinellen Übersetzung und anderen Bereichen zugute', so Buchberger.

Die Forschung auf diesem Gebiet hat in den vergangenen Jahren jedenfalls große Fortschritte gemacht. Ob Maschinen jemals ohne Einschränkungen menschliche Gespräche führen können, ist laut Buchberger ungewiss. Vom aktuellen Stand der Forschung kann man sich aus der Projektwebsite überzeugen. Allerdings ist die Online-Version um einige Größenordnungen schwächer als die Variante, die den Erfolg in Indien verbuchen konnte.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Intelligenz #Computer #Software


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
KI braucht neue Testmuster
Wer Computern Daten lesbar aufbereitet, bekommt heute schon genauso 'menschliche' Antworten, wie man es s...

Microsoft simuliert die Erde
Forscher des Computational Science Lab von Microsoft Research haben gemeinsam mit Ökologen und Umweltwiss...

Sehen und lernen mit Fingerkamera
Ein Team am Media Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat ein System entwickelt, mit dem ...

Neuronen-PC kommt?
Informatiker der Technischen Universität (TU) Graz haben entdeckt, wie das Gehirn gezielt Informationen v...

Gedanken lesen wird möglich
Eine Studie der Princeton University zeigt, dass der Abgleich von Aktivitätsmustern des Gehirns mit Worte...

Bio-Computer gegen Krebs
Ein Forscherteam an der ETH Zürich hat in Zusammenarbeit mit Kollegen vom MIT einen Weg gefunden, ein bio...

Eyeborg mit Bionik
Der Kanadier Rob Spence hat bei einem Unfall das Augenlicht auf der rechten Seite verloren. Dort prangt m...

Computer zum Anziehen
Ein besonderer Mode- & Zukunfts-Trend wird derzeit bei einem internationalen Symposium in Seattle präsent...

Computerprogramm vs. Wartungspersonal
IBM hat ein Computerprogramm vorgestellt, das künftig Wartungspersonal überflüssig machen könnte. Es wird...

Künstliche Intelligenz - eine Bedrohung?
Künstliche Intelligenz (KI) beschäftigt die Forscher seit mehreren Jahrzehnten. Einer der Spezialisten au...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Technik | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at