Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » her style  

26.9.2016 00:36      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Sicher gegen StalkerWegweiser...
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

Game City 2016


 
style.at her style
Leben und Psyche  11.04.2011 (Archiv)

Angst vor dem Verpassen

Über ständige Statusupdates lassen sich Nutzer von Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken über die Aktivitäten ihrer Freunde informieren. Für immer mehr User soll das ein Grund dafür sein, dass sie Angst haben Dinge zu verpassen.

Für das Phänomen gibt es bereits einen Namen: Die Abkürzung FOMO steht für 'fear of missing out' - die Angst etwas zu verpassen. Dahinter steht das Gefühl bei den Usern, falsche Entscheidungen darüber zu treffen, wie sie ihre Zeit verbringen, so Psychologe und Verhaltensforscher Dan Ariely von der Duke University, gegenüber der New York Times.

Soziale Netzwerke informieren so direkt und genau über Aktivitäten von Freunden, dass man - anders als bei einem Gespräch in dem jemand nur darüber erzählt - zeitgleich erfährt was passiert. Wenn jemand ein Foto sieht, auf dem Freunde ohne ihn eine Flasche Wein trinken, dann fällt es nicht schwer sich vorzustellen, wie es wäre dabei zu sein, so Ariely. Das wiederum sei die Motivation auch selbst Fotos oder Kommentare über eigene Aktivitäten zu veröffentlichen, um sein eigenes Leben interessanter darzustellen.

'Soziale Software ist sowohl die Ursache, als auch die Heilung von FOMO', so Caterina Fake, Mitgründerin von Flickr. Es ist ein Kreislauf. Andere glauben, dass schon alleine die Menge an Information, die über die Netzwerke verfügbar ist, eine Überforderung darstellt und hinter dem Phänomen FOMO steckt. 'Wir sind es nicht gewöhnt, alles zu sehen, was in der Welt passiert', so Kevin Systrom, Geschäftsführer von Instagram. 'Der Mensch kann nur mit einer gewissen Menge an Information umgehen.'

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Wissenschaft #Psychologie #Social Media #Abhängigkeit #Gesundheit #Internet


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Instagram mit neuen Profilen
Die Foto-Plattform wird zum ausgewachsenen Social Network: Der harmlose Blog-Beitrag über 'neue Profile' ...

Angst? Nein, danke!
Das ist das Motto, wenn sich Personen mit Angststörungen im Internet zusammentun und Informationen aufber...

Twitter signalisiert Fonds
Der allgemeine Hype um Social-Media-Portale im Internet macht auch vor dem Finanzsektor nicht Halt. Manag...

Internet im Auto wichtig
TEMA-Q hat in einer aktuellen Umfrage 500 Autofahrer zu Trends und Nutzungsmöglichkeiten des Internets im...

Schwiegermutter psychologisch
Obwohl das Bild der 'bösen Schwiegermutter' seit Jahrhunderten und in allen Kulturen existiert, wurde es ...

Wenn Liebe zur Sucht wird
Liebeskummer zeigt ähnliche Auswirkungen wie die Nikotin- und Kokainsucht. Zu diesem Schluss kommt die Li...

Bewerbungsprozess durch Facebook verändert
Die Jobsuche hat sich durch das Social Web stark verändert. Bevor ein Bewerbungsgespräch zustande kommt,...

Abhängig im Social Network
Soziale Netzwerke sind für ihre Nutzer bereits so wichtig, dass ein Verzicht suchtartige Entzugserscheinu...

Shooter machen klug!
Computerspiele haben bekanntlich ihre Pros und Contras. Gerade beim Vergleich von Denkspielen und Ego-Sho...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Leben und Psyche | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Buchpreise



Porto Österreich 2017



Back to Melk 2016



Game City 2016



Möbel aus Paletten



Oldtimer in Melk



Vitaminbombe


4x4 Allradmesse 2016

Aktuell aus den Magazinen:
 Türkis: Autobahn-Vignette 2017 wieder teurer Regierung holt sich Geld vom LKW von der Straße
 Thalia teurer Buchpreise werden offline aufgerundet
 Hacker in Dropbox 68 Mio. Passwörter geklaut
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net