Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Das eigene Denglisch
Sonnenschutz für Kinder ist wichtig!Video im Artikel!
Leder von der HexeFotoserie im Artikel!
Peter Furtner geht on TourVideo im Artikel!
Ernteausfälle durch das Klima
Gesunder Alkohol?
Gesundes Übergewicht
Recycling ist billiger als Bergbau
Digitales Erbe ungesichert
Ein guter Händedruck
mehr...









Aktuelle Highlights

Lederhexe


 
style.at Aktuell-news
Aktuell  14.02.2011 (Archiv)

Viel Glück - gemessen

Wann, wo und warum sind Menschen glücklich? Diese Fragen will der britische Wirtschaftswissenschaftler George MacKerron nun mit einer groß angelegten Studie beantworten.

Sein Werkzeug: Die eigens entwickelte iPhone-App Mappiness, die den Nutzer in regelmäßigen Zeitabständen nach seinem Befinden befragt. Gemeinsam mit anderen Informationen, wie bespielsweise dem Aufenthaltsort, dem Wetter oder der Umgebungslautstärke werden die Daten analysiert, berichtet der Guardian. 'Die meisten Forschungsprojekte fokusieren auf die negativen Seiten des menschlichen Befindens', so MacKerron. 'Es gibt bisher wenige Untersuchungen, bei denen man Menschen einfach fragt, wie es ihnen geht.'

Seit August 2010 läuft die Untersuchung und seitdem verarbeitete Mappiness über 1,5 Mio. individuelle Antworten. Die ersten Ergebnisse der Studie sind jedoch wenig überraschend: Liebe und Sex machen Menschen glücklich, Krankheiten tendenziell unglücklich. Das Wetter war ebenfalls entscheidend für das Wohlbefinden der Teilnehmer - bei Sonnenschein fühlten sie sich zumindest im Durchschnitt etwas glücklicher als bei Regen, ebenso wie am Wochenende im Vergleich zum Rest der Woche.

Mappiness fragt seine Nutzer zweimal pro Tag nach dem Wohlbefinden und einigen anderen Details, die die aktuelle Tätigkeit und den Aufenthaltsort betreffen - insgesamt werden etwa 40 Parameter abgefragt. Die Datenerfassung funktioniert anonym und dauert im Normalfall nicht länger als 20 Sekunden, so MacKerron. Als Belohnung bekommt der Nutzer eine sofortige Antwort auf die Frage, wie glücklich er gerade ist und kann außerdem den Verlauf seiner Zufriedenheit über längere Zeit verfolgen.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Psychologie #Glück #App


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Glück und Erfolg
Eine prosperierende Wirtschaft macht die Menschen nicht automatisch glücklicher, wie Forscher der russisc...

Wetter-Sensoren in Scheibenwischern
Autos könnten für die Vorhersage von schweren Regenfällen und Hochwasser wichtige Dienste leisten: Wertet...

iPhone: Mit Sex zufrieden?
Eine in England unter 45.000 iPhone-Usern durchgeführte Studie ermittelt die täglichen Gemütszustände der...

'Verlernen' ist schwieriger als Neues zu lernen
Viel schwieriger als Neues zu lernen ist es, alte Informationen, die nicht mehr gelten, zu 'vergessen'. D...

Tanzstil und die Psychologie
'Bewege dich zu Musik, und ich sage dir, wie du bist.' Dass dies funktioniert, behaupten finnische Forsch...

Erfolg einer Partnerschaft hängt von Genen ab
Ob Menschen gut zusammenpassen, ist auch eine Frage der Gene. Das behaupten schottische Forscher in der Z...

Lachen und Humor
Die Art des Humors variiert unter Menschen sehr stark. Vieles davon ist erlernt oder kulturell beeinfluss...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at