Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  

30.8.2016 05:12      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Zuhause ist, wo WLAN ist
Fahrrad auf eBike umrüsten
Durchsichtig texten
Fair bezahlen
Daumenlutschen und Nägelbeißen
Sammlungen digitalisieren
Viren überleben auf Spielzeug
Frauenfeindliches Twitter?
Siri ist peinlich
Spielefest wird zum Spielespaß 2016
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

Drohnen in Österreich


 
style.at Aktuell-news
Tipp  14.09.2010 (Archiv)

Einbrecher nutzen das Web 2.0

Aktuell warnt die US-Polizei davor, Urlaube im Internet bekannt zu geben. Was steckt dahinter, wenn Einbrecher über die Social Networks kommen?

Auch Kriminelle nutzen das Internet. Und da sind nicht nur die Gauner gemeint, die Betrügereien mit erhofften Gewinnen und Erbschaften machen, oder Spammer mit allerlei Raubkopien und Pharma-Plagiaten. Selbst 'klassische' Kriminelle nutzen die Möglichkeiten des Web.

Das beginnt schon bei der Auskundschaftung von Gegenden, die sich lohnen könnten. Früher fuhren die Kriminellen durch die Straßen, lauerten an Ecken und spähten Wertvolles und den Tagesablauf aus. Heute nutzt man Google Maps mit Satelitenbildern und Street View.

Lohnendes Diebesgut ist damit genauso zu finden wie der beste Weg, um unerkannt in ein Haus oder eine Wohnung einzudringen. Doch die besten Hinweise auf gute Einbruchsmöglichkeiten liefern dazu noch die Social Networks.

Wenn etwa User in Facebook ihre Fotos vom Strand mit dem Handy posten und von ihrem ausgedehnten Urlaub schwärmen, dann freut das nicht nur die Freunde zuhause, sondern auch Einbrecher. Sind die Besitzer live am Strand zu sehen braucht man sich im Objekt der Begierde kaum vor ihnen zu fürchten.

Noch dicker kommt es mit den neuen Location-Based-Diensten, die auch den Ort des Users aufzeichnen. Foursquare ist etwa gerade bekannt, Facebook selbst rüstet gerade 'Places' nach. Checkt ein User ein, sieht die Welt und der Freundeskreis, wo er gerade ist. Und schnell ist eine solche Information öffentlich oder unkontrollierbar.

Selbst die Privatsphäre-Einstellungen helfen dabei wenig. Erstens sind sie ohnehin dürftig und löchrig, zweitens werden sie aber durch die eigenen Freunde ausgehebelt. Informationen werden schließlich im Social Web auch weitergeleitet und schon durch ein simples 'i like' verbreitet.

Schutz vor Einbrechern erhoffen sich manche User bereits in der Gegenstrategie. Wenn Sie über Postings von scharfen Hunden, giftigen Schlangen und gefährlichen Alarmanlagen stolpern, dann könnte das nur die inhaltliche Gegensteuerung zu Urlaubs-Nachrichten sein. Einige User schwören auf den Schutz durch solche Placebos. Andere kaufen eher Einbruchs-Schutz-Türen - Tipps und Links zum Thema finden Sie unterhalb.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Urlaub #Einbrecher #Facebook #Street View #Social Network


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Das Web 2.0
Das Mitmach-Web - heute als Social Media mit klarerem Fokus auf Social Networks gesehen - braucht ein neu...

Neid auf Urlaub
Facebook verbindet zwar die Menschen auf der ganzen Welt miteinander, die durch User-Kommentare am meist ...

Die dümmsten Einbrecher
Manche Einbrecher haben nicht gerade die glückliche Seite der Evolution hinter sich. Zumindest diese in e...

Einbrüche wandern
Das Bild der Statistik der Eigentumsdelikte in Wien ist ein verändertes. Während im 3. oder 9. Bezirk ein...

Sicherheit aktiv oder passiv
Nun werden die Nächte länger und die Dunkelheit sorgt immer auch für etwas Unbehagen. Genau die richtige...

Social Media ist Spielwiese für Polizei?
Einschüchternde und rassistische Kommentare, Facebook-Freundschaftsanfragen an Opfer von Verbrechen - das...

Sicherheit zuhause - Panic Room für Reiche
Wohlhabende Familien geben immer mehr Geld für die Ausstattung ihrer Häuser mit Sicherheitseinrichtungen ...

Polizei-Rap
Beim Einstellungstest stellten sie die Einstellung fest. Gut zu wissen, was in Deutschland beim Rekrutier...

App zur Überwachung
US-Mobilfunkanbieter AT&T startet mit einem Sicherheitssystem für das Eigenheim seiner Kunden durch, das ...

iPhone steuert Alarmanlage
Anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) 2013 hat das Start-up iSmart Alarm ein System vorgestellt,...

Promi-Kids gefährden Royals
Die Sprösslinge wohlhabender Familien gefährden laut Sicherheitsbeauftragten durch unüberlegtes Teilen vo...

Standort per Twitter ausgeforscht
Ein Programm kann aufgrund öffentlicher Informationen aus Twitter den genauen Wohnort einer Person heraus...

Fahndung in Facebook
Vier von fünf der US-Polizeibeamten setzen für die Aufklärung und Prävention von Kriminalfällen regelmäßi...

Fahndung per Crowd
Das US-Außenministerium veranstaltet am 31. März eine Menschenjagd in fünf Städten in den USA und Europa....

Wetter in Google Maps
Nach der kürzlich eingeführten Verkehrs-Ebene sind nun auch Wetterinformationen auf Google Maps verfügba...

Eliten statt Demokratie
In der Theorie haben es Internet und Social Media jedem individuellen User ermöglicht, sich am Meinungsbi...

Streetview extrem
Wenn Google mit seinen Autos fährt, um für Streetview Straßen aufzunehmen, dann halten die Kameras nicht ...

Facebook: Orte in Österreich gestartet
Heute hat Facebook in einem kurzen Statement bekannt gegeben, dass 'Places', der Location Based-Dienst de...

Facebook Places in Österreich
Ohne große Ankündigung hat Facebook heute die 'Places' freigeschaltet. Dieser 'Location Based'-Dienst ver...

Facebook Places Deals in Europa
Bei der heutigen Pressekonferenz hat Facebook den Start von 'Places Deals' für einige Staaten in Europa b...

Streetview: Eier als Problem
Google Streetview wurde in Deutschland letzte Woche gestartet. Damit hat der Konzern endlich seine Fotos ...

Google Hotpot
Was ein Hotspot ist, soll in Hotpot bewertet werden. Lokalitäten erhalten bei Google nun Bewertungen und ...

Misstrauen gegen Foursquare?
Die Idee ist einfach und vielversprechend: Nutzer sollen neben Informationen zu ihrem Alltag auch ihren a...

Krieg wegen Google
Die Macht von Google scheint unermesslich, der Einfluss gigantisch. Den Beweis liefert nun ein Grenzkonfl...

Facebook: 10% ist Spam
Etwa jeder zehnte Link auf Facebook-Pinnwänden ist Spam, wie eine Untersuchung von Informatikern der Nort...

Facebook Orte
In Deutschland und der Schweiz hat Facebook sein 'Places' gestartet und damit den Mitbewerb zu Gowalla un...

Kommt ein Facephone?
Wenn es nach Insiderinformationen geht, die Techcrunch in den USA bekannt gegeben hat, dann dürfte auch F...

Strategien gegen Cybercrime
Effektive Verteidigungsstrategien für den Cyberspace erfordern nicht zuletzt effiziente Frühwarnsysteme. ...

Übernimmt Facebook die Position von Google?
Es scheint immer mehr danach auszusehen, dass Google seinen Zenit erreicht hat und im Mobile-Bereich ein ...

Sicherheitstüren
Schon der Eintritt in die Wohnung sollte an frühest möglicher Stelle versperrt sein, wenn Einbrecher eind...

Alarmanlage zur Sicherheit
Mechanische Sperren wie Sicherheitstüren oder Fenster kann man gut durch Alarmanlagen unterstützen. Von d...

Wie sicher sind Sie vor Einbrechern?
Jeden Monat 3.300 Einbrüche in Häuser, Wohnungen und Büros, und es werden immer mehr. Wien ist besonders ...

Sicherheitstüren in Wien
Die Hauptstadt ist besonders betroffen durch Kriminelle: Einbrüche sind an der Tagesordnung. Doch schon e...

Sicherheit in Haus und Wohnung gegen Einbruch
Einbrüche und Kriminalität im Bereich des eigenen Heims gilt als Angstmacher und regt an, sich Gedanken z...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Ende des Targetings



Porto Österreich 2017



Wien: Classic Days



Drohnen in Österreich



Studie: Zuhause



Bass & Style



Videos: Tuning Days 2016


Honda NSX

Aktuell aus den Magazinen:
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an
 Tuning Treffen Wien 2016 Fotos, Videos, Infos von der Hatzer Summernight
 Start-Ups zieht es nach Deutschland Mehr Geld und Förderung beschlossen
 Visitenkarte gegen Stalker Privatsphäre bei neuen Kontakten wahren!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net