Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Peter Furtner geht on TourVideo im Artikel!
Ernteausfälle durch das Klima
Gesunder Alkohol?
Gesundes Übergewicht
Recycling ist billiger als Bergbau
Digitales Erbe ungesichert
Ein guter Händedruck
style.at 4/2018 ab sofort erhältlich!
Nudeln machen schlank
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 
style.at Aktuell-news
Tipp  10.09.2010 (Archiv)

Kunsthistorisches Museum zeigt bedeutende Münzsammlung

Im Kunsthistorischen Museum Wien kann bis 13. Oktober die Ausstellung 'Das Gold der Erzbischöfe' bewundert werden, die eine der bedeutendsten Sammlungen von Salzburger Goldmünzen und -medaillen aus dem Münzkabinett des Bankhaus Spängler beinhaltet.

100 der prächtigsten Salzburger Goldmünzen und -medaillen aus der Sammlung des Bankhaus Spängler werden in einem Münzkabinett, einem goldenen Tresor, der selbst einer faszinierenden Skulptur gleichkommt, präsentiert. Die Münzen belegen nicht nur die außergewöhnliche Stellung, die Salzburg als selbständiges geistliches Fürstentum über Jahrhunderte innehatte, sondern auch den Goldreichtum der Hohen Tauern.

Die Ausstellung ist in den Berger-Saal des Kunsthistorischen Museums eingebettet, dessen kolossales Deckengemälde die 'Mäzene der bildenden Künste im Hause Habsburg' von Kaiser Maximilian I. bis Kaiser Franz Joseph I. zeigt und so die Verbindung zur habsburgischen Geschichte herstellt.

Mit seiner über 180-jährigen Geschichte ist das Familienunternehmen Bankhaus Spängler das älteste Bankhaus Österreichs. In seinem Werdegang verschmilzt die Geschichte von Bürger- und Mäzenatentum, Geld und Kunst. Den Anfang machte Franz Anton Spängler, der ab 1729 in der fürsterzbischöflichen Residenzstadt einen florierenden Handelsbetrieb aufbaute. Einer seiner Söhne begründete um 1790 die Münzsammlung, die somit zu den ältesten durchgehend gepflegten Kunstsammlungen im Bundesland Salzburg zählt.

Bildquelle: Spängler
Bildquelle: Spängler

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Kunsthistorisches Museum #Münzen


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Monuments-Men Führung
Das Kunsthistorische Museum in Wien bietet eine kostenlose Führung anläßlich von Monuments-Men an....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at