Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Zufriedenheit und InstagramWegweiser...
Einkauf und Social MediaWegweiser...
Privater Handel mit Medikamenten
Weniger Share Economy
Borderline-Menstruation
Laudamotion: 10 Euro ab Wien
mehr...









Aktuelle Highlights

Ennstal Classic


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  30.01.2010 (Archiv)

Mode bei Autofarben

Mit Autofarben ist es wie in der Mode – die bevorzugten Trends wechseln, wenn auch nicht ganz so schnell wie bei Kleidung. Und was gerade aktuell ist, steht meist in engem Zusammenhang mit wichtigen gesellschaftlichen Entwicklungen.

So überrascht es nicht, dass die globale Wirtschaftskrise auch bei den bevorzugten Autofarben ihre Spuren hinterlässt. Das zeigen die neuesten Farb-Kollektionen der Farbdesigner von BASF, das mit Marken wie Glasurit einer der weltweit größten Autolackproduzenten ist.

So folgen die von ihnen entwickelten Autofarben für die nächsten Jahre klar erkennbaren Trends wie der Suche der Menschen nach Neuorientierung nach der Krise sowie einem wachsenden Umweltbewusstsein in Verbindung mit einem nachhaltigeren Wirtschaften.



Diese globalen Trends haben allerdings vor dem Hintergrund unterschiedlicher Kulturen und Denkweisen in Europa, Nordamerika und Asien für jede dieser Regionen ihre ganz speziellen Ausprägungen. So schlagen die Farbkollektionen für Europa sehr individuelle Töne an. 'Paten der Erde' setzt auf sinnliche Pastelltöne von vergrautem Apricot bis zum gelbfarbenen Beige, und Grün entwickelt sich hin zu warmen Tönen. Auf junge Menschen zielt die Kollektion 'Freude am Experiment' mit giftigen Gelbtönen und eigenwilligen Rot-Pink-Kombinationen. Die dritte Kollektion für Europa 'Jenseits von Silber', die Wissenschaft, Technik und futuristische Metalle thematisiert, setzt auf extrem helle Sparkles, dunkles und getöntes Silber und effektvolles Tiefschwarz.

Sehr viel konservativer zeigt sich Asien, wo neutrale Farben wie Weiß, Silber, Grau und Schwarz bevorzugt werden. Diese Farben werden gerne durch subtile Schimmer aufgewertet. Im Kontrast dazu stehen bunte Farbtöne wie Blau, das auf Wasser als Inbegriff des Lebens anspielt sowie Rosa und Rot und volkstümliches Braun, das auf Bodenständigkeit hinweist. Mit diesen Farben werden vor allem umweltfreundliche Kleinwagen antreten, deren Zahl in Asien sowie dem pazifischen Raum deutlich zunehmen wird.

Dem nach der tiefen Krise aufkeimenden Optimismus in Nordamerika entsprechen die neuen Farbtöne der Kollektion 'In Touch', die für größeres Umweltbewusstsein stehen. Dazu gehören Blautöne, die leicht ins Grün abdriften und vor allem Weiß mit matten Oberflächen und hellen Effekten. Zu den aktiven Farben für junge und jung gebliebene Menschen zählen Aqua- und Türkistöne sowie Gold verwoben mit Pfirsichtönen.

So hat jede Region ihre eigenen Farbtrends, auch wenn es hier und dort Überschneidungen gibt. Das gilt zum Beispiel für Weiß, das in asiatischen Staaten wie Japan schon lange eine Trendfarbe ist und seit einem Jahr auch in Europa immer populärer wird. Auch Schwarz ist eine in Asien ebenso wie in Europa sehr beliebte Farbe. Zudem gibt es auch regionale Unterschiede, die sich in Europa etwa dadurch ausdrücken, dass in den südlichen Ländern deutlich buntere Farbtöne als im Norden unseres Kontinents bevorzugt werden.

Und eine zunehmend wichtigere Rolle spielt auch, dass immer mehr Frauen als Autokäufer antreten. Denn während für männliche Autokäufer noch immer Technik und Motorleistung starken Einfluss auf die Kaufentscheidung haben, berücksichtigen Frauen neben der Sicherheit vor allem auch die Farbe. So wendet sich der Trend vom von Männern bevorzugten Schwarz und Silber immer mehr zu eher warmen, pastelligen und fast weiblichen Farbtönen. Selbst Pink, bislang eine eher 'unmögliche' Farbe, wird man künftig auch bei uns sehr viel öfter sehen – insbesondere auf Kleinwagen im Stadtverkehr.

nr/vr

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Autofarbe #Mode #Trend


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Gebrauchten gut präsentieren!
Ein Gebrauchtwagen, der verkauft wird, wird nicht nur nach harten Fakten verkauft. Der große Teil der Ent...

Fit und Rise - so passen Hosen!
Wenn Sie eine Hose kaufen, dann soll diese auch wirklich perfekt passen. Doch jede Frau hat andere Wünsch...

Autokäufer achten auf...
Qualität und Zuverlässigkeit stehen an erster Stelle, wenn es um den Kauf eines Pkw geht. Unter 4300 befr...

Naturfarben ohne chemische Zusatzmittel
Ein neuer Anstrich in den eigenen vier Wänden, oder vielleicht die Gartenmöbel, die mal wieder frisch lac...

Drift Rennen
Das Autorennen, das Spuren im Asphalt hinterläßt: Hier driften die besten Fahrer in Bestzeit durch das Zi...

Modetrends im Frühjahr 2010
Raus aus den dicken Pullovern und rein in die neue Frühlingsmode. Das wünschen sich wohl die meisten Frau...

Wasabi-Grün für den Audi A1
Wöchentlich kommen neue Meldungen zum Kleinwagen des deutschen Automobilgerstellers an die Öffentlichkeit...

Opel Corsa Color Race
Mit dem neuen Corsa Color Race in gelb-schwarzer Lackierung weckt Opel die Erinnerung an Modelle wie den ...

Expression of Joy
Der Künstler Robin Rhode und Regisseur Jake Scott inszenieren ein spektakuläres Kunstwerk für einen Autoh...

Weiß wird die neue Trendfarbe
Die meisten Autos in Österreich sind silber, gefolgt von blau, grau und schwarz. Doch diese Tristesse sol...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at