Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Möbel wie vor 75 Jahren
Herzprobleme älterer Mütter
Kleidung von Frauen im Büro
mehr...









Aktuelle Highlights

Ennstal Classic


 
style.at her style
Leben und Psyche  16.04.2009 (Archiv)

Operation für Job?

Wirtschaftskrise und Rezession haben ihre Spuren ohne Zweifel auch im Luxussegment der Schönheitsoperationen hinterlassen. Doch es gibt auch mehr Schönheitsoperationen für neue Jobs!

Die Einschnitte bei den plastischen Chirurgen äußern sich jedoch weniger hart als anzunehmen. So ist die relativ stabile Nachfrage bei US-Verbrauchern auf Auswirkungen der Krise selbst zurückzuführen, wie MSNBC berichtet. Der einknickende und hart umkämpfte Arbeitsmarkt treibt Jobsuchende zu Face-Liftings und Verjüngungskuren. Nach Ansicht der Arbeitnehmer stehen die Chancen mit einem 'frischeren und jüngeren' Aussehen besser. Die Chirurgen selbst wissen diesen Trend zu vermarkten und für sich zu nutzen.

Zwar ist der Markt für Schönheits-OPs nach Angaben der American Society of Plastic Surgeons im Vorjahr um neun Prozent geschrumpft, erzielte in Zeiten der Wirtschaftskrise mit 11,8 Mrd. Dollar jedoch weiterhin beachtliche Umsätze. Die Chirurgen hätten mittlerweile ein steigendes Interesse an Schönheitsoperationen festgestellt, um die Jobchancen im Arbeitsmarkt zu steigern. Dies sei etwa anhand einer Allgemeinverjüngung von Gesicht und Körper möglich. 13 Prozent der Frauen zwischen 16 und 64 Jahren ziehen daher einen medizinischen Eingriff in Betracht. 73 Prozent sollen sogar davon ausgehen, dass ein jugendliches Aussehen besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten für eine Anstellung, eine Beförderung oder bei der Kundenakquisition entscheidend ist. Mit Marketing-Aktionen wie dem 'Job Fighter Package' für Männer und Frauen bedienen US-Chirurgen den Trend und schlachten ihn für sich aus.

'Derartige Aktionen sind absolut unseriös', meint Annette Theis, Sprecherin der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland (GÄCD), im Gespräch mit pressetext. Innerhalb der Branche gebe es zwar immer wieder schwarze Schafe, die sich nicht an die Maßgaben der Qualität halten. Ähnliche Marketing-Aktionen seien hierzulande dennoch undenkbar.

Die Kosten für Schönheitsoperationen wie dem Face-Lifting betragen auch in wirtschaftlich instabilen Zeiten zumindest 6.000 Dollar - in einer Sparvariante bei Lokalanästhesie. Wie in den USA weithin üblich, können jedoch auch OPs auf Pump durchgeführt werden. Derartige Anleihen können Branchenkennern zufolge Spesenkosten von 12 bis 19 Prozent mit sich bringen. Job- und Zukunftsängste treiben Arbeitssuchende in vielen Fällen offenbar dennoch dazu, gleich mehrere Operationen über sich ergehen zu lassen.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Augenlid liften ohne Operation
Lifting von Augenlidern ist normalerweise eine Sache für den Schönheitschirurgen. Doch strahlende Augenbl...

Der gepflegte Mann
Ein echter Kerl ist rundum schön. Was vor wenigen Jahren noch undenkbar war, ist jetzt zur schönen Gewiss...

Nase: Züchten und transplantieren?
Eine gesamte, ausschließlich im Labor gezüchtete Nase wird demnächst erstmals an Menschen getestet. Briti...

Schönheit vom Arzt: Beauty-OP
Immer mehr Frauen legen sich für die Schönheit unters Skalpell, eigene Schönheits-Kliniken und erfahrene ...

Lippen-, Nasen- und Schamlippenkorrektur
Die sogenannte plastische Chirurgie umfasst neben dem Bereich der Hautstraffungen auch die genannten Korr...

Plastiline: Streit um den Busen
Skuril mutet die mediale Auseinandersetzung zwischen den TV-Ladys Katrin Lampe und Doris Golpashin an. Di...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Leben und Psyche | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn
 Wireless-Kopfhörer im Test Allrounder für Musik, Video und im Sport

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | Newsreader | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at