Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Herzprobleme älterer Mütter
Kleidung von Frauen im Büro
Eis-Diät
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 
style.at her style
Wohlfühlen  03.11.2005 (Archiv)

Hautpflege im Winter

Nicht nur der Sommer hat Spuren auf unserer Haut hinterlassen. Die herbstliche Witterung, Umwelteinflüsse sowie trockene Heizungsluft strapazieren zusätzlich.

Bei Kälte setzt unsere Haut Maßnahmen, die Wärme im Körper zu halten. Dabei ziehen sich die Blutgefäße zusammen. Die Haut wird dadurch schlechter durchblutet und es mangelt an Sauerstoff. Auch die Talgproduktion wird zurückgesetzt, und der natürliche Fettschutz entfällt. Unserer Haut reagiert darauf oft mit Rötungen oder Juckreiz.

Doch ein frischer Teint muss nicht dem Zufall überlassen werden. Mit der richtigen Pflege kann man wesentlich zu strahlender Haut beitragen. Wichtig ist es darauf zu achten, die Haut nicht noch zusätzlich auszutrocknen. Daher sollte man häufiges Waschen mit Seife meiden. Auch alkoholhaltige Gesichtswasser belasten im Winter unnötig. Wenn die Temperaturen langsam unter Null fallen, sollte man auf fetthaltige Cremen umsteigen.

Gewöhnliche Öl-in-Wasser Emulsionen 'frieren' bei Kälte, da sich das Wasser außen befindet und das Öl darin eingelagert ist. Diese Emulsionen eignen sich für die Herstellung von Feuchtigkeitspflegen. Sie ziehen rasch ein und versorgen die Haut tagsüber mit ausreichend Feuchtigkeit. Im Winter sollte man hingegen eher Wasser-in-Öl Emulsionen verwenden. Diese enthalten das Wasser innerhalb des Öls und 'frieren' daher nicht.

Aber nicht nur eine ausreichende äußere Pflege ist für eine gesunde Haut von Nöten. Im Winter wird die Flüssigkeitszufuhr oft vernachlässigt, da wir durch die kühlen Temperaturen weniger schwitzen. Dabei ist es gerade im Winter wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken, um dem Austrocknen der Haut entgegenzuwirken.

Zu Hause kann man Luftbefeuchter aufstellen, um die Luftfeuchtigkeit, die durch das Heizen entzogen wird, zu erhöhen. Wer keinen Luftbefeuchter besitzt, kann als Alternative Wasserschüsseln aufstellen oder feuchte Handtücher auf den Heizkörper legen. Der Effekt ist der Gleiche.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Wohlfühlen | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at