Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Ebene darüber

Fotomodel werden?

Auf gleicher Ebene

Wie wird man Modell?
Start als Modell - wie beginnen?
Voraussetzungen für ein Fotomodell
Aktiv als Model starten (Sedcard)
Das (erste) Foto-Shooting
Gratis Fotos für die Sedcard
Was verdient ein Foto-Modell?
Minderjährig als Fotomodell
TfP-Vertrag: Vorlage
Aufnahmebereiche der People-Fotografie
Start als Fotomodell - Begriffe und Co.
Model-Posen üben
Modellagenturen, Links, Kontakte










Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 

style.at Magazin

Übersicht | Verzeichnis
      Service und Sonstiges
           Fotomodel werden?
                Aktiv als Model starten (Sedcard)


Aktiv als Model starten (Sedcard)

Um nicht auf Model-Scouts warten zu müssen, um als Modell entdeckt zu werden, können Sie auch selbst aktiv werden. Hier ist der richtige Weg zum Start als Foto-Model!

Model-Castings sind oft unseriös, wie wir schon beschrieben haben. Miss-Wahlen sind wiederum nicht für alle angehenden Models die erste Wahl für den Einstieg - insbesondere, wenn keine Laufsteg-Karriere angestrebt wird, sondern das Fotomodel loslegen will.

Die eigene Sedcard

Eine Sed-Card (engl.: Comp Card) ist die Visitenkarte und die Bewerbungsunterlage eines Models. Ein Fotomodell kann sich damit variantenreich darstellen und einem Auftraggeber ein gutes Bild vermitteln.



Um bei einer Agentur vorsprechen zu können, muss eine solche Sedcard bzw. ein Modelbook her. Professionelle Fotos sind hier für den Einstieg und die erste Bewertung notwendig. Wie man solche auch gratis bekommt, zeigen wir noch.

  • Sedcard als schneller Überblick und Visitenkarte
  • Modelbook als variantenreiche Darstellung des Potentials eines Modells


Eine Sedcard (benannt nach Sebastian Sed) offline ist eine Karte (Karton) im Format A5 (ca. 21x15cm) und beidseitig bedruckt. Neben Fotos beinhaltet sie auch die Daten des Models. Auf der Vorderseite sollte zumindest ein Gesichtsfoto (Portrait mit Augenkontakt) und der Name des Models sein, hinten sind dann bis zu vier/acht Bilder (Variantenreichtum zeigen!) und Körpermaße sowie Kontaktadressen zu finden.

Fotos entwickeln/drucken lassen

Als Einstiegslösung bieten sich natürlich auch Fotos in A5 entwickelt an. Auch der digitale Fotodruck wäre eine Variante für den Start. Achten Sie jedoch auf die Qualität (Papiersorte, Druck), denn der bleibende Eindruck zählt insbesondere auf Papier!

Ein Modelbook geht als Portfolio-Mappe noch weiter. Es ist in A4 (ca. 21x30cm) gedruckt und hat üblicherweise einen hochwertigen Einband (Leder, Kunststoff). Bis zu 12 Seiten sind üblich, die jeweils vorne und hinten ein großes Foto zeigen. Die erste Seite zeigt die Maße und Kontaktadressen, beinhaltet also die Daten der Sedcard. Und hinten kann man noch Texte (Referenzen, Fähigkeiten) anfügen.



Das Modelbook zeigt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eines Modells, die Sedcard (Zedcard, Compcard, oft fälschlich auch Setcard) läßt erinnern und dient als Visitenkarte. Abwechslungsreichtum, typische Einsatzzwecke (und vorteilhaften Körperteile und Posen) und eine professionelle Präsentation sind hier wichtig.

Sichtbuch 10 Seiten
Leitz Sichtbuch 20 Seiten
Weitere Sichtbücher...

Portfolio Spiralmappe
Portfolio Mappe mit Reißverschluss

Fotobuch mit eigenem Layout

Je nach Ambitionen kann ein Modelbook schon ganz einfach erstellt werden, die diversen Präsentationsmappen mit Klarsichthüllen bieten sich hier an. Leder-Modellbücher sind da schon edler, aber auch der Druck eines Fotobuchs ist eine Option für wenige Euro. Ein edles Portfolio-Buch aus dem Kunsthandel oder beim speziellen Büro- und Präsentationsbedarf kostet dann aber schon mehrere hundert Euro.

Sedcard online

Auch im Model-Business wandert viel ins Internet. Sedcards werden oft auch auf der eigenen Homepage präsentiert oder die Website gleich zur Sedcard mit angeschlossenem Modelbook umfunktioniert. Auch Fotos in den Sozialen Netzwerken (Facebook) oder speziellen Social Networks (Fotoplattformen, Model-Communities) erfüllen den Zweck, potentielle Interessenten auf ein Model aufmerksam zu machen. Veröffentlicht ein Model die neuesten Fotos von sich selbst, dient das auch der Vorstellung eigener Fähigkeiten bei potentiellen Partnern.

Foto-Portale und Communities

Eine Sedcard muss irgendwann sein, oft genügt für den Start aber der Weg ins Internet. Ein eigener Blog, das Fotolog mit Bildern und das soziale Netz sind eine gute Basis, um gefunden zu werden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fotomodell #Model #Sedcard #Modelbook #Website #Homepage


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Neue Fotoplattform - Social Network ohne Akt-Problem
Wer in Bereichen fotografiert oder Fotos veröffentlicht, die auch Nacktheit beinhalten, bekommt bei Faceb...

Wie wird man Fotomodell? Die Anleitung!
Erfolgreiches Model werden ist nicht so einfach. Und es gibt Risiken und Gefahren. Mit unserem Buch gibt ...

Ihre Referenz durch grlz...
Eine Veröffentlichung ist für Models wie Fotografen immer gut. Referenzen zählen und so manche unserer Le...

Posen üben und testen?
Fotos werden ganz wesentlich durch das Posing und die Mimik bestimmt. Beides kann man auch vorab üben....

Happy Fotobücher günstiger
Die A4-Fotobücher gibt es im Jänner zum Sonderpreis schon ab wenigen Euro, denn Happy Foto macht Rabatt-W...

Seriöse Modelagenturen
Unseriöse Anbieter, die Geld verlangen ohne Leistung, gibt es ohnehin zu viele. Betrüger gibt es noch daz...

Model-Posen üben
Modelle, die neu anfangen, tun sich mit der Bewegung vor der Kamera naturgemäß noch schwer. Neben der Ner...

Modelbook und Sed erstellen
Wenn ein Foto-Modell sich vorstellt, dann ist ihre Visitenkarte die Sed-Card und die Präsentationsmappe i...

Start als Fotomodell - Begriffe und Co.
Gerade zu Beginn der Karriere überfordern die neuen Begriffe, die Anforderungen von Fotografen und Agentu...

Shooting-Stars.at - Fotos, Models, Fotografen und mehr...
Unsere Shooting-Stars sind Fotomodels und Fotografen: Amateure mit Ambitionen und Profis mit ihren freien...

Models & Fotografen: Mitmachen!
Basis der Shooting-Stars sind die Menschen vor und hinter der Kamera. Modelle und deren Fotografen könne...

Foto-Portale und Communities
Wenn man Fotos ambitioniert macht, dann kommt rasch der Punkt, an dem man seine Werke einem Publikum präs...

Fotobuch mit eigenem Layout
Wenn Sie Ihr Fotobuch oder Fotoheft lieber selbst gestalten, statt die Software des Anbieters zu verwende...

Fotos entwickeln/drucken lassen
Irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo Fotos dann doch wieder auf das Papier kommen sollen - allen digitalen ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Neuestes



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at