Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Ebene darüber

Service und Sonstiges

Auf gleicher Ebene

Alarm-Sirenen und Signale in Österreich
Fotomodel werden?
Termine: iCalendar in Ihren Kalender übernehmen
Style.at Pictorial Magazin










Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 

style.at Magazin

Übersicht | Verzeichnis
      Service und Sonstiges
           Alarm-Sirenen und Signale in Österreich


Alarm-Sirenen und Signale in Österreich

Immer wieder finden in Österreich Sirenen-Tests statt, die die Zivilschutz-Signale, die über Sirenen vermittelt werden, testen. Wissen Sie, was die Signale bedeuten?

Spätestens, wenn es nämlich nicht um die jährlichen Tests (1. Samstag im Oktober) sondern um ein echtes Warnsignal geht, sollten Sie einen Sirenen-Alarm richtig deuten können. Die Sirenen sollen schließlich dafür sorgen, dass Sie vor akuter Gefahr gewarnt werden.





Wenn die über 8000 Sirenen (Feuerwehrsignale am Land, in Wien gibt es spezielle Zivilschutzsirenen) im Falle einer Katastrophe zum Einsatz kommen, gilt es also herauszufinden, was los ist. Es kann keinesfalls schaden, dann gleich Radio und Fernsehen aufzudrehen. Der Staatsfunk wird aktuell berichten.

Was bedeuten die Signale?

Drei Minuten Dauerton bedeutet, dass eine Gefahr herannaht. Das könnte Unwetter sein, Radioaktivität, eine technische Katastrophe oder Ähnliches. Der Staatsfunk liefert zum Alarm die Details.

Eine Minute auf-/abschwellender Ton der Alarmsignale deutet auf unmittelbar eintreffende Ereignisse hin. Hier gilt es rasch zu handeln und einen schützenden Raum aufzusuchen. Auch hier sollte das Radio und TV schnell mit weiterführenden Informationen aushelfen.

Ein kurzer Dauerton von einer Minute beendet nicht nur den Testlauf jedes Jahr, sondern ist auch der Hinweis auf die Entwarnung. Da ein Alarmsignal per Schutz-Sirene immer ein besonderer Notfall ist, sollten Sie trotzdem weiterhin aufmerksam auf die Meldungen im Staatsfunk hören und die dortigen Details zur Entwarnung beachten.

Vorbereitungen und Feuerwehr

Sirenensignale müssen nicht in ganz Österreich gleichzeitig aktiviert werden. Der Zivilschutz kann hier regional nach Relevanz entscheiden. Damit Sie im Falle des Falles nach der Warnung auch korrekte Handlungen setzen können, ist die Vorbereitung wichtig - denken Sie an Nahrungsmittel- und Wasserreserven, einen Schutzraum etc., Katastrophen wie Giftgas, Radioaktivität, Unwetter, Hochwasser und so weiter können ungeplant jederzeit eintreten.

Da am Land die Feuerwehrsirenen für die Warnung eingesetzt werden, sind folgende Warnungen dort nicht für die Katastrophenwarnung zu verstehen: Samstags Mittag wird 15 Sekunden Sirenentest durchgeführt. Ein Feuerwehreinsatz wird mit drei mal 15 Sekunden Signal mit 7 Sekunden Pause dazwischen gemeldet.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Überschwemmungen: Versicherung für das Auto
Das Hochwasser bringt für so manchen Autofahrer böse Überraschungen. Dann nämlich, wenn statt dem Parkpla...

2012 war ein Unwetterjahr
318 Katastrophen, 14.000 Menschenleben, 142 Milliarden Euro ökonomische Schäden. 2012 zählte zu den Jahre...

Notruf per Twitter
Die Londoner Feuerwehr zieht es in Betracht, Twitter als Informationsplattform für Notfälle zu erlauben. ...

Dringender Notruf?
Niederländische Forscher haben ein System entwickelt, das anhand von Faktoren wie Sprechgeschwindigkeit u...

Überschwemmung in Wien
Wer gestern den westlichen Gürtel in Wien in den Abendstunden querte, dürfte sich mit guter Chance im Wil...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Neuestes



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at